Leckere Schlutzkrapfen und mehr

Neben der Landwirtschaft und dem Urlaub auf dem Bauernhof betreiben wir die kleine Gastwirtschaft, die schon unsere Mutter/Schwiegermutter geführt hat. Nicht nur Urlauber, sondern auch viele Einheimische zählen wir zu unseren Stammgästen. In unserer gemütlichen holzgetäfelten Stube oder auf der blumengeschmückten Terrasse können Sie traditionelle Hausmannskost und hausgemachte Südtiroler Spezialitäten genießen. Salat, Kräuter und Gewürze holen wir aus dem Garten. Unsere Portionen können sich sehen lassen, auch ein ordentlicher Hunger wird gestillt.

Eines der beliebtesten Gerichte sind die hausgemachten Schlutzkrapfen, die sich auszeichnen durch den besonders dünnen Teig und der Fülle aus Spinat, gutem Heinrich (= wilder Spinat), Brennnessel und Giersch hergestellt, sofern wir diese Zutaten in Garten und Feld ernten können. Wir dürfen viele Stammgäste aus der Umgebung regelmäßig beim Gostnerhof zum Schlutzkrapfen-Essen willkommen heißen.

Zimmervermietung und Gastbetrieb sind Elisabeth’s Reich. Aber in den Hauptbetriebszeiten helfen auch die Männer in der Küche tatkräftig mit.

Elisabeth dekoriert mit viel Liebe zum Detail die Gaststube. Auf der Terrasse und ums Haus herum, lässt sie ihren grünen Daumen freien Lauf. Bunt und farbenfroh blühen Blumen und sprießen Grünpflanzen und Kräuter.

Unser Gastbetrieb ist ganzjährig geöffnet, aber Mittwoch und Donnerstag haben wir Ruhetag.